1024 683 Mrs. Wald & Co

Warum wir Eukalyptus lieben

Eukalyptus – für mich die Verkörperung der zeitgemässen Floristik. Wer auf sozialen Medien unterwegs ist, weiss, das ist das coolste und angesagteste “Accessoire” für schlichte Kränze und Blumengestecke. Aber wieso lieben wir den Eukalyptus so?

Kurzum, die Eukalyptusstängel haben etwas graphisches, modernes an sich. Die stufenartige Verteilung der Blätter am Stängel gibt einen strukturierten Kontrast zu anderen Zweigen. Zudem kann man die Stängel ein wenig zurechtbiegen, genau das richtige für Perfektionisten, wie mich 🙂 Eine weitere fantastische Eigenschaft ist die Langlebigkeit, mein letzter Kranz mit Eukalyptus hat 1 Jahr gehalten.  Das allerbeste jedoch, finde ich, ist dass Eukalyptus als alleiniger Zweig durch die Struktur eine grosse Wirkung in sich selbst hat. Also auch etwas für Leute, die einfach auch keine Lust haben, viel herumzufriemeln. Tolle Beispiele gibt es hier auf Pinterest Das Grün, zum Beispiel von der Sorte “Baby Blue”, gibt einen erfrischenden Kontrast zu anderen Grünzweigen. Praktisch auch, da Eukalpytus keine bestimmte Saison verkörpert – also ich nehme die Zweige für alle Jahreszeiten. Naaaa – und was soll ich noch mehr sagen, ausser das der tolle frische Duft sich natürlich auch verbreitet. Ach, mir fällt jetzt doch noch was ein: zu guter Letzt…. ein weiterer Vorteil ist, daß beim Trocknen nicht alles herunterblättert 😉

Der Nachteil hier in der etwas ländlichen Umgebung ist, dass ich den Eukalyptus bestellen muss, da er kein Standardsortiment der lokalen Floristen ist.


Ein kleiner “close up” von Eukalyptus “Baby Blue”

Hier ein paar kleine Ausschnitte von einem Kranz, den ich gebunden habe. Den ganzen Kranz könnt ihr weiter unten sehen.


Eukalyptus im Kranz gebunden

Hier könnt ihr die Wirkung des Eukalyptus im ganzen Kranz sehen, gemischt mit verschiedenen Arten von Zweigen. Dieser Kranz hat 1 Jahr gehalten (ausser die Misteln – die habe ich entfernt) und ist ziemlich zeitlos und saisonunabhängig.

 


Eukalyptus im Strauss

Hier kann ich euch einige Blumensträusse zeigen, bei denen ich Eukalyptus verwendet habe.

Es ist mir wichtig, dass ich das Gästezimmer mit Blumen ausstatte, bevor die Gäste ankommen. Auch hier fällt die Wahl meistens auf Eukalyptus.

Habt ihr schon mal Eukalyptus verwendet? Dann lasst es mich wissen und hinterlasst mir ein Kommentar 🙂


Habt ihr uns auch schon auf Instagram, Facebook und Pinterest entdeckt?


Hat Euch der Beitrag gefallen? Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr unseren Newsletter abonniert:


Bildnachweise: Wald & Co, Sonja Kalkschmidt

Mrs. Wald & Co
Mrs. Wald & Co

Schaffe schaffe - Waldgärtle mache

All stories by: Mrs. Wald & Co
2 comments
  • Jana

    Ich liebe auch Eukalyptus. Letztens habe ich einen rot-blättrigen mit Blüten bekommen, der hat mich umgehauen und steht gerade vor mir. Er ist zwar schon trocken, sieht aber immer noch frisch aus.
    Nur mit dem Bekommen ist es sehr schwierig hier auf dem Land. Bestellungen werden nicht entgegen genommen, mit der Begründung, sie müssten ein teures Bund komplett kaufen und würden den Rest den ich nicht nehme, nicht verkaufen können. Das hat ein gutes, ich freue mich so sehr über einen Strauß, wenn ich ihn durch Zufall mal bekomme. Als DDR-Kind bin ich das ja gewöhnt 🙂

    • Mrs. Wald & Co
      Mrs. Wald & Co

      Hallo liebe Jana, das freut mich, dass du den Eucalyptus auch magst. Ich muss den auch in etwas grösseren Mengen abnehmen – ich warte sogar auf den Blumenlieferant vor dem Floristen, steige in den Lastwagen und suche mir den selbst aus – haha. Was man nicht alles macht 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.